Mutterstadt macht mit!                                                                                

 

Faire Woche 2021

 

Mutterstadt ist dank der engagierten Unterstützung vieler aktiver Unterstützer des Fairen Handels sowie vieler Institutionen, wie Kirchengemeinden, Gewerbeverein, Vereine, Gastronomie usw. seit September 2019 Fairtrade Gemeinde. Dank der gemeinsamen Anstrengung wurde die Auszeichnung für die nächsten zwei Jahre verlängert.
Die erneute Auszeichnung sehen wir als Verpflichtung und Ansporn uns auch weiterhin aktiv und engagiert für den Fairen Handel einzusetzen. Deswegen werden wir uns auch in diesem Jahr wieder mit verschiedenen Aktionen an Fairen Woche beteiligen. Die Faire Woche setzt sich in diesem Jahr mit der Thematik "Menschenwürdige Arbeitsbedingungen" "Zukunft fair gestalten – #fairhandeln für Menschenrechte weltweit" auseinander. Dieses Anliegen haben wir in unsere Aktionen übernommen. Ein weiterer Leitgedanke unserer Aktionen besteht auch immer darin, die Themenfelder „fair, regional und saisonal“ zu verbinden.
Wir würden uns freuen, wenn wir viele Interessierte bei unseren Aktionen begrüßen dürften.

Herzliche Einladung zur Fairen Woche
Steuerungsgruppe im Auftrag der Gemeinde Mutterstadt

 

1708150af33844d59a1656a5122ae3b6 0001

 

 

   Aktion „Fair trifft Genuss“           20210907 120108 min

 

Die Veranstaltung "Fair trifft Genuss" findet am Freitag, 24.09.2021 um 18.30 Uhr im Pfarrer- Fuchs- Haus in Mutterstadt statt.
Nach der letztjährigen eher virtuellen Aktion „Essen ist fair-tig – Mutterstadt kocht fair regional und saisonal", haben wir für dieses Jahr die analoge Veranstaltung „Fair trifft Genuss“ geplant. Wir möchten das schöne Gemeinschaftsgefühl mit netten Menschen zusammen an einem Tisch sitzen, sich unterhalten, gemeinsam lachen und gemeinsam einen schönen Abend verbringen mit dem Anliegen des „Fairen Handels“ verknüpfen. Für den Abend haben wir folgendes Genießerpaket geschnürrt:


Begrüßungssecco und genügend Zeit, um sich in aller Ruhe in unserer Ausstellung zum Thema Fairen Handel umzuschauen.

Starter in den Abend mit fairen, regionalen und saisonalen Tapas, die von unseren derzeitigen Partnergastronomiebetrieben (wie z.B. dem Restaurant Palatinum) zubereitet werden.

Verdammt gute Kombination Verkostung von fairem Wein & fairer Schokolade
                        

Das Gesamtpaket für den Abend, einschließlich Wasser, kostet 24 €.

Eintrittskarten können ab dem 16. August beim Weltladen erworben werden. Die Teilnehmerzahl wird von den geltenden Coronaregelungen abhängig sein. Müssten wir die Veranstaltung wegen Corona absagen, würde der entrichtete Kostenbeitrag erstattet werden.

Wir freuen uns auf einen schönen gemeinsamen Abend!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

AKTION FAIRE SCHULTÜTE

 

Mutterstadt ist dank der engagierten Unterstützung vieler Helfer sowie vieler Institutionen, wie Kirchengemeinden, Gewerbeverein, Vereine, Gastronomie usw. seit September 2019 Fairtrade Gemeinde. Der Faire Handel hilft, die Lebensbedingungen von Menschen zu verbessern, die aufgrund regionaler und nationaler Wirtschafts- und Sozialstrukturen sowie der Weltwirtschaft benachteiligt sind. Beim Fairen Handel erhalten die Erzeuger für ihre Produkte einen vom Weltmarktpreis unabhängigen fairen Mindestpreis und somit ein verlässliches Einkommen. Eine weitere Zielsetzung des Fairen Handels ist der Aufbau langfristiger partner-schaftlicher Beziehungen zwischen Händlern und Erzeugern sowie die Einhaltung internationaler Umwelt- und Sozialstandards.

                                                                                                                                     aktion 2


Liebe Eltern,sich Gedanken über die Zukunft zu machen, ist für Eltern etwas ganz Alltägliches, denn Sie haben die Verantwortung für ein Kind – ihr Kind – übernommen. „Wird mein Kind eine gute Zukunft haben?“ Solche, oder ähnliche Gedanken sind Ihnen bestimmt nicht fremd. Diese Frage beschäftigt sicher alle Eltern weltweit. Wir möchten mit unserer Aktion „faire Schultüte“ darauf aufmerksam machen, dass leider nicht jedes Kind eine positive Zukunft erwarten darf. Für etwa 120 Millionen Kinder zwischen 6 und 14 Jahren ist ein Schulbesuch leider nicht selbstverständlich ist, diese Kinder müssen Ar beiten um das Überleben der Familie zu sichern.
Um allen Kindern weltweit eine positive Zukunft zu ermöglichen hilft es schon sehr, wenn möglichst viele in ihrem Alltag immer mal wieder die bewusste Kaufentscheidung für ein Faires Produkt treffen. Dieses Anliegen möchten wir mit der Aktion „Faire Schultüte“ fördern. Mit unserer diesjährigen Aktion erhält jedes Vorschulkind für seine Schultüte ein kleines aber „faires“ Präsent. Es wäre schön, wenn wir möglichst viele Eltern, Großeltern, Paten für eine Unterstützung des Fairen Handels gewinnen könnten und somit hoffentlich in naher Zukunft jedes Kind die Chance auf einen Schulbesuch erhält.

 

 

 

 

Gemeinsame Aktion des Weltladens Mutterstadt sowie der Steuerungsgrupp Fairtrade Gemeinde Mutterstadt anlässlich des Weltladentages 2021


Der Weltladentag am 8. Mai 2021 steht unter dem Motto: Die Welt braucht einen Tapetenwechsel


                                               Die Welt braucht einen Tapetenwechsel


Die aktuellen Krisen führen uns vor Augen, dass unsere Zukunft von einem grundlegenden Wandel im Wirtschaftssystem abhängt und ein „Weiter wie bisher“ gravierende Folgen für die Menschheit haben wird. Der Faire Handel kann bei einer Neuausrichtung als Kompass dafür dienen. Mit dem Weltladentag 2021 sollen Menschen ermutigt und bestärkt werden, an einem sozial-ökologischen Wandel unserer Gesellschaft mitzuwirken. Eine Aktionsidee ist „Wandel to go“.
Diese Idee hat der Weltladen gemeinsam mit der Steuerungsgruppe in die Aktion „Faires, Regionales, Saisonales Frühstück to-go“ umgesetzt.

                                                           Faires Frühstück 2021
Schön frühstücken kann man auch in Corona-Zeiten. Daheim am schön gedeckten Frühstückstisch, bei schönem Wetter auch auf Terrasse und Balkon oder im Garten. Ein besonders gutes Gefühl kommt auf, wenn dabei saisonale, regionale und faire Produkte auf dem Tisch stehen, Produkte, die den Erzeuger vor Ort unterstützen oder die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Produzent*innen im Ursprungsland verbessern. Schon einmal haben wir von der Fair-Trade-Steuerungsgruppe und dem Weltladen Sie 2019 zu einem fairen Frühstück auf dem Marktplatz eingeladen. Letztes Jahr gab es zumindest virtuell ein gemeinsames „faires Frühstück“. Für dieses Jahr haben wir uns etwas Besonderes einfallen lassen: Sie können am 7.Mai auf dem Mutterstadter Wochenmarkt ein „faires Frühstück to go“, also zum Mitnehmen erwerben und sich zudem über das Thema „Wie kann ein faires Frühstück aussehen?“ informieren. Es werden zwei Frühstückstüten-Varianten zur Auswahl stehen:

Basic:
Kaffee/Tee, Honig, Mangoaufstrich für 10 €

Classic:
Kaffee/Tee, Honig, Mangoaufstrich, O-Saft, Fairer Aufstrich für 15 €

 Wir freuen uns, Sie (selbstverständlich unter Einhaltung der Corona-Richtlinien) auf dem Marktplatz begrüßen zu dürfen.
Steuerungsgruppe Fairtrade Gemeinde Mutterstadt

 

Jetzt neu und nur hier im Weltladen Mutterstadt erhältlich!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  MUTTERSTADTER

 SCHOKOLADE & KAFFEE